Pressemitteilung der Organisator*innen der Demonstration „Wohnraum ist keine Ware“ am 6. September 2014 in Berlin, 15:00 Uhr, Mehringdamm/Blücherstraße (Dragonerareal)

Unter dem Motto „Wohnraum ist keine Ware“ mobilisieren wir am 6. September um 15 Uhr zu einer Demonstration vom Mehringdamm/Blücherstraße zur Immobiliengesellschaft Berlin Aspire Real Estate in der Friedrichstraße 82, um auf den Ausverkauf Berlins aufmerksam zu machen. Wir protestieren gegen die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und gegen völlig überteuerte Mieten.

Seit Jahren steigt der Mietspiegel zu Lasten von uns Mieter*innen. Menschen mit geringem Einkommen werden zunehmend aus dem Stadtbild verdrängt, bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Diesen Entwicklungen treten wir entgegen.

Berlin Aspire Real Estate steht beispielhaft für zahlreiche Immobiliengesellschaften, die mit ihren Geschäftspraktiken und ihrer Konzentration auf Profitmaximierung unsere Kiezstrukturen und Lebensräume zerstören. Das lassen wir uns nicht mehr gefallen! Ob die Senior*innen vom Hansa-Ufer, Mieter*innen von Berlin Aspire Real Estate, Taekker, Salaground & Co. oder Refugees vom Oranienplatz: Die von Verdrängung Betroffenen vernetzen und wehren sich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s